Warning: preg_match(): Compilation failed: quantifier does not follow a repeatable item at offset 2 in /home/customer/www/bodhi-college.org/public_html/wp-includes/class-wp.php on line 238

Warning: preg_match(): Compilation failed: quantifier does not follow a repeatable item at offset 1 in /home/customer/www/bodhi-college.org/public_html/wp-includes/class-wp.php on line 238
Geschäftsbedingungen - Bodhi College

Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erbringung von Dienstleistungen

A) Einleitung

1) Mission – Das Bodhi College ist eine gemeinnützige Organisation, die Kurse für kontemplative Bildung anbietet, um das Verständnis und die Praxis der frühen buddhistischen Lehren in einer modernen säkularen Kultur zu vertiefen. Unser Leitbild kann hier eingesehen werden.

2) Allgemeine Geschäftsbedingungen – Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Bereitstellung von Kursen durch das Bodhi College für Bewerber und Teilnehmer und bilden die Grundlage des Vertrags zwischen dem College und dem Teilnehmenden. Sie sollen das Wohlergehen und die Zufriedenheit der Teilnehmenden und den Erfolg des Auftrags von Bodhi College zum Wohle aller fördern.

 

B) Terminologie

3) Bodhi College / das College / wir / uns bedeutet Bodhi College, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Unternehmensnummer 09561665, eingetragen in England und Wales) und eine eingetragene Wohltätigkeitsorganisation (Wohltätigkeitsnummer 1163320). Es wird geführt von einem Direktorium, das verantwortlich ist für die Verwirklichung der Ziele und die Durchführung alles Programme.

4) Die Vorstandsmitglieder (Trustees) von Bodhi College, die von Zeit zu Zeit gemäß den Bestimmungen der Gründungsurkunde ernannt werden, sind für die Leitung von Bodhi College verantwortlich.

5) Lehrer / die Lehrer/Lehrende bedeutet jeder Lehrer, jede Lehrerin, der/die vom Bodhi College ernannt wird, um Kurse für dieses zu unterrichten. Die Fakultät bedeutet die Gesamtheit der Lehrenden, die von den bereits zur Fakultät gehörenden Lehrenden zu Fakultätsmitgliedern ernannt werden.

6) Personal bedeutet Angestellte des Bodhi College und Freiwillige, die die Arbeit des Colleges unterstützen.

7) Interessent/in -en ist jede Person, die sich für einen Kurs anmelden möchte oder angemeldet hat oder die Gebühren teilweise oder vollständig bezahlt hat, aber noch nicht teilgenommen hat.

8) Teilnehmer/in / Sie/Du ist die Person, die die erforderlichen Gebühren bezahlt hat und die Teilnahme an einem Kurs begonnen oder abgeschlossen hat.

9) Kurse sind alle Kurse, ob in persönlicher Anwesenheit, online oder gemischt, ob mit oder ohne Unterkunft, ob Studienkurse oder Retreats, einschließlich Mentoring, Studiengruppen, Foren oder Materialien, die mit den Kursen verbunden sind, die vom Bodhi College angeboten werden und die diesen Geschäftsbedingungen unterliegen.

 

C) Anmeldung und Zulassung

10) Anmeldung – Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt direkt über die Website des Bodhi College oder telefonisch unter der auf der Website angegebenen Telefonnummer.

11) Zulassung – In den meisten Fällen werden die Interessenten automatisch zu einem Kurs zugelassen, wenn sie die erforderlichen Gebühren für den Kurs entrichtet haben.

In einigen Fällen, wenn die Anzahl der Interessenten die Anzahl der verfügbaren Plätze in einem Kurs übersteigt, führt das Bodhi College eine Warteliste und benachrichtigt die Interessenten, wenn Plätze frei werden. Die Plätze werden den Interessenten in einer Art und Weise zugewiesen, die wir für gerecht halten.

In einigen Fällen, auf die in den Kursinformationen hingewiesen wird, liegt die Entscheidung über die Zulassung zu einem Kurs im alleinigen Ermessen der betreffenden Lehrenden. Damit soll sichergestellt werden, dass Teilnehmer und Kurse füreinander geeignet sind. Die Entscheidung wird in einer Weise getroffen, die die Lehrenden für gerecht halten. Die Gebühren sind erst dann zu bezahlen, wenn Interessenten zum Kurs zugelassen sind.

 

D) Teilnahme an Kursen

12) Wir verpflichten uns im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Ihnen qualitativ hochwertige Kurse in einem sicheren und unterstützenden Umfeld anzubieten. Unsere Kurse werden in den Kursbeschreibungen, die auf unserer Website veröffentlicht werden, genau beschrieben, mit Angaben zu Lehrenden, Inhalt, Zeitplan, Dauer, Format, Durchführungsort und Gebühren.

Wir ernennen Lehrkräfte der Fakultät, um Kurse für Bodhi College zu unterrichten, oder andere Lehrkräfte, die von der Fakultät für geeignet gehalten werden. Unsere Fakultät besteht aus Lehrenden von internationalem Rang und höchstem Ansehen auf ihrem Gebiet, sowie aus weniger bekannten Lehrenden, die von der Fakultät ernannt werden und ihren Kriterien entsprechen.

13) Unsere Kurse werden in der Regel einem der folgenden Formate entsprechen:

  • Online-Kurse, die ausschließlich über virtuelle Plattformen durchgeführt werden;
  • Hybride Kurse, die teilweise in persönlicher Anwesenheit der Teilnehmenden und teilweise über virtuelle Plattformen durchgeführt werden;
  • Kurse ohne Übernachtung, die nur an einem Ort stattfinden, aber keine Übernachtung beinhalten;
  • Präsenzkurse, die nur in persönlicher Anwesenheit durchgeführt werden und eine Übernachtung beinhalten.

Unsere Kurse werden in der Regel einem der folgenden Typen entsprechen:

  • Kurzkurse ohne Übernachtung;
  • Langkurse von einigen aufeinanderfolgenden Tagen mit persönlicher Anwesenheit der Teilnehmenden. Ausnahmsweise können diese Kurse auch in einem Online-Format stattfinden;
  • Erweiterte Kurse, bei denen es sich um Programme mit mehreren Modulen von einigen Tagen handelt, die sich über einen Zeitraum von ein bis drei Jahren erstrecken und von denen einige Module auch online stattfinden können.

14) Änderungen der Kurse – Obwohl wir uns verpflichten, die Kurse so nah wie möglich an den veröffentlichten Beschreibungen anzubieten, kann es unter bestimmten Umständen notwendig sein, dass das Bodhi College die Spezifikationen der Kurse in Bezug auf Lehrer, Inhalt, Zeitplan, Dauer, Format, Ort und Gebühren ändert. Wir werden Sie so früh wie möglich über derartige Änderungen informieren. Wenn Sie aufgrund solcher Änderungen nicht mehr teilnehmen können, werden wir Ihnen auf Wunsch die Gebühren zurückerstatten.

15) Ihre Verpflichtung zur Teilnahme – Sie verpflichten sich im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen, an den Kursen des Bodhi College in einer Art und Weise teilzunehmen, die andere Teilnehmende, die Lehrenden und das Personal, einschließlich des Personals der Zentren, die wir nutzen, respektiert und unterstützt. Insbesondere sollten Sie unsere Richtlinien zu Gleichberechtigung, Diversität und Integration sowie zu ethischem Verhalten beachten.

Es wird erwartet, dass Sie den gesamten Kurs besuchen. Kontinuität und Stetigkeit sind wesentliche Faktoren für die Vertiefung der Praxis und eine Unterstützung für die anderen Teilnehmenden. Wenn Sie den Kurs aus einem unerwarteten oder dringenden Grund verlassen müssen, wird von Ihnen erwartet, dass Sie dies mit den Lehrenden besprechen und die Mitarbeiter des Bodhi College, den/die Kurskoordinator/in oder die Mitarbeitenden des Veranstaltungsortes informieren.

Genauere Angaben zu dieser Selbstverpflichtung von Kursteilnehmenden finden Sie hier.

16) Ethisches Verhalten – Von allen Teilnehmern, Lehrenden, Mitarbeitenden und anderen Mithelfenden unserer Kurse wird ein hohes Maß an ethischem Verhalten erwartet. Sie werden gebeten, während den Kursen jederzeit die folgenden Richtlinien zu beachten:

  • Unterstützen Sie die Praxisatmosphäre, wie sie von den Lehrenden und den Veranstaltungsorten beschrieben wird.
  • Seien Sie rücksichtsvoll gegenüber allen Lebewesen und verpflichten Sie sich zu einer nicht verletzenden Beziehung zu allem Lebenden.
  • Nehmen sie nur das, was Ihnen eindeutig gegeben wurde.
  • Verzichten Sie während allen Kursen auf den Konsum von Alkohol und allen Freizeitdrogen.
  • Enthalten Sie sich jeglichen sexuellen Kontakts.

Genauere Angaben zu dieser Selbstverpflichtung von Kursteilnehmenden finden Sie hier.

17) Chancengleichheit, Diversität und Integration – Bodhi College hat sich verpflichtet, seine Kurse so möglichst allen zugänglich zu machen. Es ist uns wichtig, alle Menschen unabhängig von Alter, ethnischer Zugehörigkeit, kulturellem Erbe und religiösem Hintergrund, sozioökonomischer Gruppe, Fähigkeiten, sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität willkommen zu heißen. Wir sind bestrebt, die Miteinbeziehung und Teilnahme von Menschen mit unterschiedlichen Identitäten an allen Aktivitäten des Bodhi College zu fördern, und wir verpflichten uns, alle Barrieren, die dies verhindern könnten, zu erkennen, zu verstehen und abzubauen. In der Zwischenzeit anerkennen wir, dass dieses Bestreben Lernen und Offenheit erfordert, und wir verpflichten uns, uns selbst auf diesem Weg weiterhin Mühe zu geben.

Unsere Richtlinien in Bezug auf die Chancengleichheit und Diversität finden Sie hier.

18) Beendigung der Teilnahme – Die Lehrenden oder das Personal von Bodhi College eines Kurses oder die Mitarbeiter des Kollegiums können jederzeit nach eigenem Ermessen und mit ausreichender Begründung eine/n Teilnehmer/in auffordern, einen Kurs zu verlassen. Zu dieser Begründung gehören (ohne Einschränkung) schwerwiegende Verstöße gegen diese Geschäftsbedingungen im Allgemeinen oder ein Verhalten, das nicht mit einer respektvollen und unterstützenden Teilnahme (Abschnitt 15), der Gleichstellungspolitik, ethischem Verhalten (Abschnitt 16) oder Chancengleichheit, Diversität und Integration (Abschnitt 17) vereinbar ist. Unter diesen Umständen werden keine Rückerstattungen gewährt.

E) Finanzielles – Dana, Anzahlungen, Gebühren, Stipendien und Kündigung

19) Dana – Im Laufe der Jahrhunderte seit ihrem Entstehen ist die Lehre (der Dharma) unentgeltlich gelehrt worden. Die Großzügigkeit der Dharma-Lehrenden wird durch die Großzügigkeit der Teilnehmenden, die von diesem Lehren profitieren, in Form von Spenden (dana) gewürdigt. Bodhi College hält diese Dana-Tradition bei der Durchführung seiner Kurse aufrecht. Sie können eingeladen werden, Dana in drei Varianten anzubieten:

  • Lehrer-Dana – Wie in Abschnitt 21) unten dargelegt, kann in einigen Fällen die Kursgebühr eine Entschädigung für die Lehrenden enthalten, während in anderen Fällen diese Entschädigung in Form von freiwilligem Dana erfolgt und nicht in der Kursgebühr enthalten ist. Wir werden dies in unseren Kursinformationen deutlich machen. In den Fällen, in denen die Entschädigung der Lehrenden nicht in den Kursgebühren enthalten ist, werden die Teilnehmenden gebeten zu beachten, dass ihr Dana die einzige Entlohnung der Lehrenden für diesen Kurs sein wird.
  • Stipendienfonds-Dana – Wie in Abschnitt 25) unten dargelegt, werden Spenden an den Stipendienfonds nur dazu verwendet, Teilnehmende zu unterstützen, die nicht in der Lage sind, die vollen Gebühren für unsere Kurse zu bezahlen.
  • Bodhi College Dana – Bodhi College Spenden werden für den Erhalt und die Entwicklung des Colleges verwendet. Wenn die Vorstandsmitglieder (Trustees) der Meinung sind, dass dies im besten Interesse des Colleges bei der Erfüllung seines Auftrags ist, können sie auch beschließen, einen Teil oder die Gesamtheit dieser Bodhi College Spenden für den Stipendienfonds zu verwenden. Sollte dies der Fall sein, wird dies in den Kursinformationen auf der Website deutlich gemacht.

Bei der Überlegung, ob sie für die geforderte Gebühr an einem Kurs teilnehmen wollen, wird den Interessenten empfohlen, Dana für die Lehrenden mit zu berücksichtigen, falls die Entschädigung für diese nicht schon in den Gebühren enthalten ist. Unsere Richtlinie zu Dana finden Sie hier.

20) Anzahlungen – In einigen Fällen, typischerweise bei erweiterten Kursen, werden die Interessenten/innen gebeten, eine Anzahlung zu leisten, um sich einen Platz in einem Kurs zu sichern. In solchen Fällen müssen die geforderten Kursgebühren 4 Wochen vor Beginn des Kurses bezahlt werden; andernfalls kann Bodhi College dem/r Interessenten/in den Zugang zum Kurs verweigern. Wenn wir ihm/ihr aus irgendeinem Grund doch keinen Platz im Kurs anbieten können, wird die Anzahlung des Bewerbers in voller Höhe zurückerstattet.

21) Kursgebühren – Bodhi College ist bestrebt, seine Kurse so zugänglich wie möglich zu machen, indem es die Kursgebühren so niedrig wie möglich hält, vorbehaltlich ausreichender Einnahmen, um seine Kosten zu decken und das College zu erhalten und zu entwickeln. Vor diesem Hintergrund gelten die folgenden Richtlinien für unsere Gebühren.

  • In einigen Fällen werden Online-Kurse kostenlos angeboten und die Teilnehmenden werden aufgefordert, Dana als einzigen Beitrag für die Lehrenden und Bodhi College zu geben.
  • In einigen Fällen wird für die Online-Kurse lediglich eine nominale Anmeldegebühr erhoben, die von Interessierten bei der Anmeldung zu entrichten ist. In solchen Fällen werden die Teilnehmenden aufgefordert, Dana als Entschädigung für die Lehrer zu geben.
  • In einigen Fällen sind in den Gebühren alle Kosten für den Kurs enthalten, einschließlich der Vergütung für die Lehrkräfte, der Materialien und der Unterbringung und Verpflegung.
  • In anderen Fällen umfassen die Kursgebühren nur die Kosten für Material, Unterkunft und Verpflegung und schließen die Vergütung der Lehrenden aus. In solchen Fällen werden die Teilnehmer aufgefordert, Dana zu geben, um die Großzügigkeit der Lehrer zu kompensieren.
  • In einigen Fällen werden die Kosten für Unterkunft und Verpflegung vom Zentrum, das das College für den Kurs nutzt, separat erhoben, und die Zahlung erfolgt dann direkt an das Zentrum.

Die Kursinformationen werden dies jeweils kommunizieren. Aus den Kursinformationen geht auch hervor, ob die Lehrkräfte durch Kursgebühren oder mit Dana entschädigt werden.

Gegebenenfalls bietet das Bodhi College drei alternative Gebühren für den Kurs an, wie folgt:

  • Standard – Dies ist die Gebühr, die notwendig ist, um die Kosten des Kurses für Bodhi College zu decken.
  • Minimaltarif – Dies ist eine subventionierte Gebühr, die geringer ist als die zur Deckung der Kurskosten erforderliche. Sie wird für Personen mit geringeren Mitteln angeboten, um die Dharma-Lehren so breit wie möglich zugänglich zu machen.
  • Förderertarif – Dies ist eine Gebühr, die höher ist als nötig, um die Kosten des Kurses zu decken. Sie ist für diejenigen gedacht, die in der Lage sind, Bodhi College zusätzlich zu unterstützen und die Ausfälle derjenigen zu decken, die den Kurs zum Minimal-Tarif besuchen.

Die Kursinteressenten werden aufgefordert, die für ihre Verhältnisse angemessene Gebührenhöhe zu wählen.

22) Bezahlung der Kurse – Die Kursgebühren können per Debit- oder Kreditkarte oder per Banküberweisung in Pfund Sterling oder Euro bezahlt werden, wie auf der Website des Bodhi College angegeben.

23) Buchungsänderungen – Sobald Ihre Buchung bestätigt ist, nehmen Sie bitte nur dann Änderungen vor, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Änderungsanträge müssen schriftlich an Bodhi College gestellt werden. Wir können eine Verwaltungsgebühr von £25 / €30 für die Bearbeitung von Änderungen erheben. Wir können keine Buchungen zwischen Kursen übertragen. Um von einem Kurs zum anderen zu wechseln, müssen Sie den ersten stornieren und eine neue zweite Buchung vornehmen. Dabei fallen Stornierungsgebühren an.

24) Buchungen für Jugendliche – Wir fördern eine angemessene Teilnahme von Personen unter 18 Jahren, können aber keine Online-Buchungen für diese Altersgruppe entgegennehmen. Bitte kontaktieren Sie die Mitarbeiter telefonisch, um Buchungen für Jugendliche vorzunehmen.

25) Stipendien – Bodhi College unterhält einen Stipendienfonds zur Unterstützung von Interessierten, die nicht in der Lage sind, die vollen Gebühren für einen der angebotenen Kurse zu zahlen. Der Fond wird durch Spenden und Kursstornierungsgebühren finanziert und ermöglicht Ermäßigungen von bis zu 90 % auf die Standardkosten eines Einzelmodul-Kurses oder von bis zu 50 % auf ein langes Kursprogramm oder Modul. Der Stipendienfonds ist begrenzt, und die Vergabe von Stipendien liegt ausschließlich im Ermessen der Vorstandsmitglieder (Board of Trustees). Es gibt keine Garantie dafür, dass die von Ihnen beantragte Unterstützung gewährt werden kann, auch können stattdessen kleinere Beträge angeboten werden.

Die Stipendien-Bewerber werden gebeten, einen Antrag auf ein Stipendium bei Bodhi College einzureichen und zwar mit dem Antragsformular, das auf der Website des Colleges abrufbar ist. Es soll dort eine Begründung für den Antrag und auch, wie viel von der Gebühr man zahlen kann, genannt werden.

  • Einzelmodulkurse, Kurzkurse:  Die Bewerbung um ein Stipendium muss vor der Buchung des Kurses erfolgen. Wir ermutigen die Bewerber, sich umgehend zu bewerben, da Kursplätze nur für Stipendienanträge vergeben werden können, die 2 Monate vor Kursbeginn eingehen.
  • Lange und erweiterte Kurse: Anträge für ein Stipendium für den gesamten Kurs sind erst zu stellen, wenn Ihre Bewerbung für den Kurs erfolgreich war aber innerhalb einer Woche nach der Entscheidung über die Zulassung.
  • Bitte beachten Sie, dass keine Stipendienanträge mehr gestellt werden können, nachdem Sie definitiv in einen Kurs aufgenommen worden sind.

26) Stornierung – Es kann vorkommen, dass Interessenten nicht in der Lage sind, an Kursen teilzunehmen, die sie gebucht und bezahlt haben, und deshalb stornieren möchten. Stornierungen haben jedoch für Bodhi College die Konsequenz, dass Plätze nicht besetzt werden und Einnahmen verloren gehen können. In diesen Fällen gelten die folgenden Stornierungsrichtlinien:

Stornierung mehr als 2 Monate vor Kursbeginn:

  • Für einen Kurs bestehend aus einem einzigen Modul mit persönlicher Anwesenheit wird eine Stornierungsgebühr von £75/85€ erhoben.
  • Für einen erweiterten Kurs mit mehreren Modulen und persönlicher Anwesenheit wird eine Stornierungsgebühr von 25 % der Anzahlung fällig.
  • Bei Online-Kursen und -Retreats wird bei Stornierung eine Verwaltungsgebühr von £25/30€ erhoben.

Stornierung zwischen 1 und 2 Monaten vor Kursbeginn:

  • Bei allen Buchungen von Kursen in persönlicher Anwesenheit mit einer Anzahlung geht die Anzahlung verloren.
  • Bei allen anderen Kursen in persönlicher Anwesenheit wird bei Stornierung eine Gebühr von 50 % der Gesamtkosten fällig, mit einem Mindestbetrag von £100/110€.
  • Bei Online-Kursen und -Retreats wird bei Stornierung eine Verwaltungsgebühr von £25/30€ fällig.

Stornierung weniger als 1 Monat vor Kursbeginn:

  • Bei allen Buchungen für Kurse mit persönlicher Anwesenheit geht die Anzahlung verloren und der Restbetrag wird in Rechnung gestellt, es sei denn, der Platz kann neu besetzt werden.
  • Bei Online-Kursen und Retreats wird bei Stornierung eine Gebühr von £50/50€ erhoben, je nachdem, in welcher Währung der Kurs ausgeschrieben ist.

Rücktritt von einem erweiterten Kurs, der bereits begonnen hat:

  • Bei Rücktritt von einem Erweiterten Kurs mit mehreren Modulen nach dessen Beginn sind die Gebühren für das erste Jahr und 25 % der Gebühren für das zweite Jahr zu entrichten, oder die tatsächlichen Kosten von Bodhi College für die verbleibenden Module. Zu bezahlen ist jener Betrag, welcher höher ist.

Alle Stornierungsgebühren werden an den Stipendienfonds von Bodhi College gespendet und dazu verwendet, Teilnehmern mit geringeren Mitteln die Teilnahme an unseren Kursen zu ermöglichen. Sie werden nicht ins Vermögen zur Betreibung und Entwicklung von Bodhi College überwiesen.

27) Außergewöhnliche Umstände – Bodhi College kann nach alleinigem Ermessen unter außergewöhnlichen Umständen auf Stornierungs- oder Rücktrittsgebühren verzichten. Anträge auf Berücksichtigung außergewöhnlicher Umstände sind schriftlich an den Vorsitzenden des Vorstandes (Board of Trustees) zu richten und an die auf der Website veröffentlichte E-Mail-Adresse zuhanden des Sekretariats zu senden, wobei die Gründe für die Stornierung der Buchung anzugeben sind.

F) Andere Bedingungen

28) Datenschutz – Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verstehen, wie wichtig es ist, dass Ihre persönlichen Daten sicher bleiben. Wir werden keine Informationen über Sie ohne Ihre Erlaubnis weitergeben und werden niemals Ihre Teilnahme an einem Bodhi College Kurs bekannt geben, es sei denn, wir sind aus rechtlichen Gründen oder durch die Notfalldienste dazu verpflichtet. Weitere Informationen finden Sie hier.

29) Beschwerden – Wenn Sie mit irgendeinem Aspekt eines von Bodhi College angebotenen Kurses nicht zufrieden sind, können Sie eine Beschwerde im Rahmen des Beschwerdeverfahrens einreichen. Wir unterscheiden drei mögliche Arten von Beschwerden im Rahmen dieses Verfahrens:

  • Administrative Angelegenheiten
  • Inhaltliche Angelegenheiten
  • Ethik betreffende Angelegenheiten

Sie können eine Beschwerde in einer dieser Kategorien einreichen, indem Sie das Beschwerdeformular ausfüllen, das Sie auf der Website unter “Beschwerdeverfahren” finden.

30) Geistiges Eigentum – Alle von den Lehrkräften in den Kursen bereitgestellten Materialien bleiben geistiges Eigentum der Lehrkräfte.

31) Reisevorbereitungen – Da es möglich ist, dass Bodhi College Änderungen an der Ausschreibung von Kursen, einschließlich des Zeitplans, des Formats und des Durchführungsortes, vornehmen muss, wird den Teilnehmenden empfohlen, keine festen Reisevorbereitungen zu treffen, bevor die Kursdetails bestätigt sind. Bodhi College übernimmt keine Haftung für Ihre Reisekosten.

32) Änderungen – Diese Geschäftsbedingungen können von Zeit zu Zeit geändert werden, gemäss allenfalls geänderten gesetzlichen Vorschriften oder durch Beschlüsse der Vorstandsmitglieder (Board of Trustees).

33) Haftungsausschluss – Bodhi College ist eine eingetragene Wohltätigkeitsorganisation. Die Kurse, die Bodhi College anbietet, werden von erfahrenen Lehrenden der buddhistischen Philosophie entwickelt und angeboten. Diese Lehrenden sind völlig unabhängig von Bodhi College.

Bodhi College übernimmt keine Verantwortung, weder rechtlich noch anderweitig, für den Inhalt der Angebote oder die Art und Weise ihrer Präsentation durch die Lehrenden, noch für Reisevorbereitungen, die die Teilnehmer getroffen haben, um an unseren Kursen teilzunehmen.

Bodhi College übernimmt keine Verantwortung, weder rechtlich noch anderweitig, für Verletzungen, Krankheiten oder Missgeschicke, die ein/e Teilnehmer/in während der Teilnahme an einem dieser Kurse erleidet, einschließlich Schäden, die durch die Fahrlässigkeit einer Person verursacht wurden.

Bodhi College übernimmt keine Verantwortung, weder rechtlich noch anderweitig, für Unterbringung oder Verpflegung, die von den Teilnehmern in den Zentren, in denen die Kurse von Bodhi College angeboten werden, separat bezahlt werden.

34) Gerichtsstand – Dieser Vertrag zwischen Bodhi College und den Teilnehmenden unterliegt dem Recht von England und Wales.